Konstruktion in Zink - zukunftsorientierte Lösungen

Entwicklungen in Zinkdruckguss für höchste Designfreiheit und Präzision

Erfahren Sie mehr

Vorteile von Zinkdruckgusslegierungen

Oberflächenveredelung

Bei sachgerechter Auswahl kann nahezu jede gewünschte Oberfläche auf Zinkdruckgussteile aufgebracht werden. Freiheitsgrade betreffen dabei sowohl optische und haptische Aspekte als auch technische Eigenschaften wie Härte und Widerstandsfähigkeit der Oberfläche.

Materialersparnis

Moderner Dünnwand-Zinkdruckguss ermöglicht die Produktion funktionsgleicher Teile mit weniger Metall. Legierungen mit außergewöhnlichen Fließeigenschaften bei gleichzeitig hoher Festigkeit und Steifigkeit erlauben das Gießen dünnwandigster Teile. So werden Gewicht und Kosten gespart.

Verzicht auf Lager und Gleitlager

Die exzellenten Lager- und Abriebeigenschaften von Zink erlauben eine größere Flexibilität in der Konstruktion. Kosten für nachfolgende Arbeitsschritte entfallen, weil keine kleinen Lager und Gleitlager mehr eingearbeitet werden müssen. Besonders günstig ist diese Lösung für langsam laufende und mittel bis schwer belastete Achsen.

Hohe Produktionsraten

Zinklegierungen können auf modernen Gießmaschinen mit sehr hohen Produktionsraten gegossen werden. Dabei werden außerordentlich lange Formstandzeiten von mehr als einer Million Schuss erreicht. Kosten für den Formanbau und die Maschinennutzung werden so reduziert.

Ressourceneffizienz und Nachhaltigkeit

Materialersparnis durch Dünnwandguss und intelligentes Design, die lange Lebensdauer und die langen Formenstandzeiten machen Zinkdruckguss zu einem ressourceneffizienten Verfahren. Neue angussarme und angussfreie Gießtechniken tragen zu einer weiteren Steigerung der Ressourceneffizienz bei.

Flexibilität der Produktionsmenge

Die Bandbreite der Gießverfahren, in denen Zinklegierungen zum Einsatz kommen, erlaubt die wirtschaftliche Anpassung an kleine, mittlere und große Produktionsmengen und Formen je nach Kundenwunsch.

Entfall der mechanischen Nachbearbeitung

Zinkdruckguss ist endabmessungsnah. Mechanische Nachbearbeitungszeiten werden dadurch auf ein Minimum reduziert oder entfallen ganz.

Ersatz von Baugruppen.

Durch Zinkdruckguss können ganze
Baugruppen oftmals in einem Teil gegossen werden. Dadurch werden teure nachfolgende Prozessschritte eingespart.

Maßgeschneiderte Legierungen für den Guss von Mengenteilen und für Sondereinsatzbereiche

Grundsätzlich werden zwei Gruppen von Zinkgusslegierungen unterschieden.  Unterschieden wird grundsätzlich zwischen den ZAMAK-Legierungen, die für die Verarbeitung im Warmkammerdruckguss geeignet sind und solchen Legierungen, die eher im Kaltkammer- oder Kokillenguss verarbeitet werden.

Erfahren Sie mehr

Große Bandbreite an Techniken für die hochwertige Oberflächenveredelung ist ein weiteres Plus für Zinkdruckguss.

Wird eine intelligente Konstruktion mit der Vielseitigkeit und Flexibilität von Zinkdruckguss kombiniert, profitiert davon die Ästhetik des Produkts.

Konstruktionseigenschaften, die Ihren Anforderungen gerecht werden

Zinkdruckgusslegierungen zeichnen sich durch eine hohe mechanische Festigkeit, eine lange Haltbarkeit und ein sehr gutes Kosten-Nutzen-Verhältnis aus. Kein anderer Werkstoff besitzt eine vergleichbare Kombination von Festigkeit, Zähigkeit, Steifigkeit, Leistungsfähigkeit und Wirtschaftlichkeit. Die mechanischen Eigenschaften und die vielfältigen Möglichkeiten der Oberflächenveredelung machen Zinklegierungen zu einem perfekten Konstruktionswerkstoff, der sowohl zeit- als auch kosteneffektiv ist.

Erfahren Sie mehr